Zu wenig, zu gleichgültig: Haiti-Hilfe der Bundesregierung

19.01.2010, Presseecho

Die Zeit Online, 19.01.2010, Michael Schlieben 

"Niema Movassat, der für die Linkspartei im Entwicklungshilfeausschuss sitzt, nennt die bisher zugesagten deutschen Gelder für Haiti 'Peanuts-Beträge'." Weiter unten heißt es dann noch: "Auch der Linke Movassat fordert, die Regierung müsse sich stärker an der Koordinierung des Katastrophenmanagements beteiligen. Er habe schon von mehreren Hilfstrupps gehört, die darüber klagten, dass die Abreise nach Haiti von bürokratischen Problemen erschwert worden sei. Stattdessen lasse die Regierung zu, dass die USA mit Zehntausenden Soldaten Haiti besetze, schimpft der Linke." Wer den ganzen Artikel lesen möchte folgt einfach dem unten stehenden Link: (Ganzen Artikel lesen auf Zeit Online)

Tags Entwicklungspolitik