Supermarktkartell aufbrechen – Ernährungssouveränität weltweit durchsetzen berlin 20. Januar 2017 - 13:44

Agrarkonzerne und Bundesregierung treiben die Industrialisierung der Land- und Lebensmittelwirtschaft weltweit voran. Die Folgen für Mensch und Umwelt sind katastrophal.

Pressemitteilung Bundestag
Embedded thumbnail for Minister Müllers Bilanz: Viel heiße Luft, nix dahinter!
24.11.2016, Reden

Minister Müllers Bilanz: Viel heiße Luft, nix dahinter!

In den letzten Haushaltberatungen dieser Wahlperiode ist das Fazit über Entwicklungsminister Müller verheerend: Entgegen seiner warmen Worte hat er in der Praxis genau die Politik weiter vorangetrieben, die die Menschen in den Entwicklungsländern in Armut und Hunger hält. Er ist der Heißluftminister.


Welternährung braucht Kleinbauern und keine Agrarkonzerne robin 17. Oktober 2016 - 13:02

Die Agrarpolitik der Bundesregierung fördert die weitere Industrialisierung der weltweiten Landwirtschaft. Das ist gut für die Profite der Konzerne, aber schlecht für Mensch und Umwelt.

Pressemitteilung Bundestag
Bundesregierung füttert Profithunger großer Agrarkonzerne berlin 5. August 2016 - 11:49

Statt den Hunger der Ärmsten im Globalen Süden zu bekämpfen, bedient die deutsche Entwicklungszusammenarbeit die Profitinteressen großer Agrarkonzerne.

Pressemitteilung Bundestag