Welternährung

Die Bundesregierung trägt Mitschuld am globalen Wiedererstarken des Hungers berlin 15. September 2017 - 13:12

Laut FAO steigt die Zahl der weltweit Hungernden wieder an. Mitverantwortlich ist die Bundesregierung: sie paktiert mit Hungermachern, propagiert tödlichen Freihandel und bremst beim Klimaschutz.

Pressemitteilung
Welternährung braucht Kleinbauern und keine Agrarkonzerne robin 17. Oktober 2016 - 13:02

Die Agrarpolitik der Bundesregierung fördert die weitere Industrialisierung der weltweiten Landwirtschaft. Das ist gut für die Profite der Konzerne, aber schlecht für Mensch und Umwelt.

Pressemitteilung Bundestag
junge Welt: Hungerbekämpfung als Etikett martin 8. August 2016 - 14:11

Am Freitag hat die Entwicklungsorganisation Oxfam ihre neue Studie »Böcke zu Gärtnern« vorgestellt. Die Entwicklungszusammenarbeit der BRD bedient nur die Profitinteressen großer Agrarkonzerne«, erklärt Niema Movassat in seiner Stellungnahme.

Presseecho
Bundesregierung füttert Profithunger großer Agrarkonzerne berlin 5. August 2016 - 11:49

Statt den Hunger der Ärmsten im Globalen Süden zu bekämpfen, bedient die deutsche Entwicklungszusammenarbeit die Profitinteressen großer Agrarkonzerne.

Pressemitteilung Bundestag
Bundesregierung muss Zusammenarbeit mit Bayer in Entwicklungsländern stoppen berlin 19. Mai 2016 - 14:39

Durch die geplante Übernahme von Monsanto würde Bayer seine Marktmacht im Bereich Saatgut und Agrochemie weiter stärken – zum Leidwesen von hunderten Millionen Kleinbauern weltweit. Die Sortenvielfalt wird weiter zurückzugehen, die Abhängigkeit von den Agrarkonzernen steigen. Deshalb ist es umso wichtiger, dass die Bundesregierung ihre Zusammenarbeit mit Bayer in Entwicklungsländern endlich stoppt.

Pressemitteilung Bundestag