Tagesschau: Mehr Mittel gegen Cybergroomer?

17.01.2020, Presseecho

Tagesschau, 17.01.2020, Michael Stempfle

Hier zum Videobeitrag der ARD mit einem O-Ton von mir 

"Cybergroomer versuchen im Internet, gezielt mit Minderjährigen Kontakt aufzunehmen. Heute stimmt der Bundestag über ein Gesetz ab, das die Strafverfolgung vereinfachen soll. Doch es bleiben Hürden. [...]

[...] Widerspruch kommt von den Rechtsexperten von FDP, Grünen und Linken. Zwar müsse sexueller Missbrauch unbedingt verhindert werden. Die Gesetzesänderung beim Cybergrooming halten die Oppositionspolitiker aber für den falschen Weg. Besser wäre, das Polizeirecht zu verändern. "Man könnte zunächst eine Gefährderansprache machen", sagt Niema Movassat von der Linkspartei. Vereinfacht ausgedrückt: Die Kriminalbeamten gingen zum Verdächtigen nach Hause, um zu sagen: "Wir haben dich auf dem Schirm". Auch eine Wohnungsdurchsuchung sei denkbar, so Movassat. [...]"

 

Tags Cybergrooming Cyber Strafrecht