21.03.2014, Reden

Freihandel und Militäreinsätze schaden Afrika

Niemand hier wird bestreiten, dass wir endlich Beziehungen auf Augenhöhe zu Afrika brauchen. Der EU-Afrika-Gipfel, der im April stattfinden wird und über den wir hier reden, müsste also eigentlich ein echter Schritt hin zu fairen Beziehungen sein. Die Botschaft müsste sein: Wir machen Schluss mit westlicher Besserwisserei und Arroganz.


Water Grabbing bedroht das Menschenrecht auf Wasser

„Profithunger und verschwenderische Konsummuster des Westens nähren den Durst auf der Welt, den täglich 10.000 Menschen mit dem Tod bezahlen“, erklärt Niema Movassat, Sprecher für Welternährung der Fraktion DIE LINKE, anlässlich des Weltwassertages am 22. März. Movassat weiter:

„Das international verankerte Menschenrecht auf Wasser existiert


Wasser muss öffentliches Gut bleiben

„Die fortschreitende Privatisierung gefährdet die tägliche Wasserversorgung für Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. Wasser ist ein öffentliches Gut und keine Ware. Auch die Europäische Union muss alle Pläne in Richtung Wasserprivatisierung umgehend stoppen“, so Niema Movassat, Entwicklungspolitiker der Fraktion DIE LINKE, anlässlich des


20.02.2013, Diverses

1 Million gegen Wasserprivatisierung

Wasser ist kostbar geworden. Weltweit wollen Unternehmen hohe Gewinne mit dem Grundgut Wasser erzielen. Die Folgen sind steigende Preise für Wasser Ver- und Entsorgung und die Gefahr, dass es keine Bereitstellung mehr durch öffentliche Versorger gibt.

Unter dem Titel "Wasser und sanitäre Versorgung sind ein


25.05.2012, Video

Koalition macht sich zum Wasserträger der Konzerne

Der Antrag der Regierungskoalition „Wasser und Ernährung sichern“ setzt den fatalen Kurs der Bundesregierung fort: konzerngesteuerte Wasserprivatisierung anstelle einer gerechten Wasserversorgung für alle, gentechnisch veränderte Pflanzen anstelle der Förderung lokaler Pflanzenzüchtung. Dabei ist unser Konsumverhalten mitverantwortlich für das weltweite Wasserproblem.

Herr Präsident! Meine Damen


29.03.2012, Reden

Rede: Das Recht auf Tinkwasser ist ein Menschenrecht!

Meine Damen und Herren,

Ich möchte eines klar feststellen zu Beginn meiner Rede: Für uns, DIE LINKE, ist das Menschenrecht auf sauberes Trinkwasser und Sanitärversorgung nicht nur eine Floskel. Wir müssen es auch weltweit umsetzen. Deshalb muss die Wasserversorgung überall auf der Welt als öffentliche


27.01.2012, Kleine Anfragen

Deutsche Entwicklungszusammenarbeit im Wassersektor in den besetzten palästinensischen Gebieten vor dem Hintergrund des Wasserkonflikts in der Region

Drucksache Nr. 17/8422

Die Kleine Anfrage beabsichtigt, vor dem Hintergrund, dass bis heute 40 Prozent der Dörfer und Gemeinden in der Westbank nicht an das Trinkwassersystem angeschlossen sind und israelische Regierungen das Menschenrecht auf Wasser der palästinensischen Bevölkerung permanent verletzen, Informationen bzgl. der Schwerpunktverlagerung der