21.07.2011, Presseecho

taz: Dresdner Handydaten bleiben unter Verschluss

Nachdem bekannt wurde, dass die Staatsanwaltschaft Dresden massenhaft Handys überwacht und pauschal Daten von Menschen in bestimmten Mobilfunkzellen gesammelt hat, gab es eine Welle der Entrüstung. Auch ich habe nach der Enthüllung der Sammelwut staatsanwaltlicher Ermittler Auskunft über die gespeicherten Daten verlangt. Dies wurde mir


5.07.2011, Presseecho

Bundesregierung verschleiert Herkunft von Uran

SPIEGEL online 03.07.2011

Von wo bezieht Deutschland das Uran für die Atomkraftwerke? Ganz klar ist das nicht. Denn Frankreich, einer der wichtigsten Lieferanten, ist selbst nur Zwischenhändler - möglicherweise für Brennstoff aus Niger. Die Regierung hält genauere Informationen über die Herkunft dennoch für überflüssig.

Auch