1.04.2010, Presseecho

Interview zu Iran: Sanktionen sind der falsche Weg

Ich habe dem Deutschlandfunk ein Radiointerview zur Frage der Sanktionen im Fall Irans gegeben. Unten stehend findet sich das Interview als Text. Wer sich das Interview gerne noch einmal anhören möchte, kann dies unter im Audiostream anhören.


26.03.2010, Presseecho

Bedrohte Wahlfreiheit im Sudan

Es ist die erste Mehrparteien-Wahl seit 1986 im Sudan. Ob sie frei und fair ist, werden die nächsten Wochen entscheiden. Ob sie dem Sudan zu mehr Stabilität verhilft, wird aber erst ein Referendum 2011 zeigen. Ein Stapel von Wahlzetteln erwartet jeden der 16 Millionen registrierten Wähler am 11. April im Sudan.


25.03.2010, Presseecho

ND: Niebel plant Entwicklungsagentur

Die schwarz-gelbe Bundesregierung will das Milliardengeschäft mit staatlicher Entwicklungshilfe völlig neu ordnen. Aus drei bestehenden bundeseigenen Hilfsorganisationen mit insgesamt mehr als 16 000 Beschäftigten soll eine einzige große Entwicklungsagentur werden.


24.03.2010, Presseecho

EPO: Niebel stellt Grundzüge der EZ-Reform vor

www.epo.de, 24.03.2010, Klaus Boldt niebel_dirk_fdp_100Berlin (epo.de). - Entwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) hat am Mittwoch in Berlin Grundzüge der geplanten Reform der Entwicklungszusammenarbeit (EZ) vorgestellt. Die drei Organisationen der Technischen Zusammenarbeit, die Deutsche Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ), der Deutsche Entwicklungsdienst (DED) und die Internationale


24.03.2010, Presseecho

Niebel legt drei Entwicklungs­organisationen zusammen

www.epochtimes.de, 24.03.2010

Einheitlicher deutscher Auftritt im Ausland als Ziel – FDP-Minister lehnt „billiges Erschließen von Absatzmärkten“ ab.

Berlin (apn) Statt drei bundeseigenen Organisationen schickt künftig nur noch eine Gesellschaft Entwicklungshelfer und Spezialisten ins Ausland. Für die Zusammenlegung bekam Entwicklungsminister Dirk Niebel am Mittwoch grünes