28.09.2016, Reden

Bayer-Monsanto-Deal schafft Hunger

Bayer greift mit dem Kauf von Monsanto nach der totalen Kontrolle der globalen Agrarmärkte. Das ist eine Bedrohung von Mensch und Umwelt zugleich. Die Bundesregierung muss demgegenüber die Position von Konsumenten und Kleinbauern stärken und ihre Kooperation mit Bayer im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit umgehend beenden.


18.01.2016, Presseecho

Grüne Woche: Hunger im Überfluss

Es ist eine Premiere: In diesem Jahr widmet die Grüne Woche erstmals eine Sonderschau dem Thema Hungerbekämpfung. In Halle 16, eingepfercht zwischen Bergen von Schweizer Käse und Tiroler Speck, präsentiert das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) weithin bekannte, und trotzdem immer wieder erschreckende


20.01.2015, Diverses

Keine Entwicklungshilfe für Agrarkonzerne!

Dass sich die Chemiekonzerne BASF und BAYER auf der Grünen Woche als Garanten einer nachhaltigen Landwirtschaft präsentieren, daran hat man sich ja fast schon gewöhnt. Dass die beiden Unternehmen aber nun auch noch wichtige Partner von Entwicklungsminister Gerd Müllers Initiative "Eine Welt ohne Hunger“ sind, macht stutzig.