15.02.2021, Kleine Anfragen

Vier Jahre Cannabis-als-Medizin-Gesetz

Seit März 2017 ist ein Gesetz in Kraft, das schwerkranken Patient*innen den Zugang zu Cannabis als Medizin ermöglicht. Doch knapp vier Jahre später gibt es immer noch viele Probleme bei der Versorgung mit medizinischem Cannabis. Jährlich fragen wir aktuelle Zahlen zu Importerlaubnissen, Importen, Verordnungen etc. ab.


Embedded thumbnail for Drogen als Medizin?
18.12.2020, Video

Drogen als Medizin?

Cannabis gegen Schmerzen? LSD gegen Depressionen? MDMA gegen posttraumatische Belastungstörungen? Klingt vielleicht verrückt. Aber all das hat wissenschaftlich Hand und Fuß. Wie können also Drogen als Medizin wirken? Darum geht es im Video.


Versorgung mit medizinischem Cannabis sichern

Seit drei Jahren können sich Patientinnen und Patienten Cannabis verschreiben lassen. Doch die Versorgung ist nicht gesichert, die Preise in den Apotheken sind horrend und viele Anträge auf Kostenübernahme werden durch die Krankenkassen abgelehnt. Es gibt viele Baustellen.


14.05.2019, Presseecho

Leafly: "Medizinalhanf – Import nicht ausgeschöpft"

"Nach Deutschland wurde im Jahr 2018 weit weniger Medizinalhanf eingeführt, als rechtlich möglich wäre. Das ergab eine Kleine Anfrage des Linken-Politikers Niema Movassat. So wurden im Jahr 2018 lediglich 3,1 Tonnen an Medizinalcannabis eingeführt. Möglich wäre aber der Import von insgesamt 42,8 Tonnen gewesen"