Linke hält die Vollschleier-Debatte in Essen für rassistisch

03.12.2014, Presseecho

derwesten.de, 03.12.2014

Bei den Linken stoßen solche Überlegungen indes auf Ablehnung. „Ohne jedwede Bedenken blasen CDU und SPD in der Diskussion über ein potenzielles Burka-Verbot in dasselbe Horn wie rechtspopulistische Parteien. Sie bedienen damit Ressentiments gegenüber Muslimen, welche bereits jetzt stark vom Alltagsrassismus betroffen sind“, erklärte der Bundestagsabgeordnete Niema Movassat von den Linken. [...]

Die Tatsache, dass die Mutter ihre Kinder nicht auf dem Schulgelände abholen konnte, sei ein Problem, das thematisiert gehört, fordert der Linken-Politiker Movassat. Das „fortwährende Schüren von Angst gegenüber dem Islam“ führe dazu, dass Muslime in Deutschland ausgegrenzt würden.

Tags Essen