15.06.2020, Diverses

Zeit für Veränderung - Persönliche Erklärung von Niema Movassat zur Bundestagswahl 2021

Quelle: imago images / Metodi Popow

Nächstes Jahr steht die Bundestagswahl an. 2009 wurde ich erstmals in den Deutschen Bundestag gewählt. Damals war ich 25 Jahre alt und frisch fertig mit dem Jurastudium. Wenn diese Wahlperiode nächstes Jahr endet, werde ich 37 Jahre alt sein. Mittlerweile werde ich immer häufiger gefragt, ob ich wieder kandidieren werde. Denn in den nächsten Monaten werden die Parteien ihre Kandidatinnen und Kandidaten aufstellen. Hiermit möchte ich euch allen mitteilen, dass ich mich nicht nochmal um ein Bundestagsmandat bewerben werde.


12.11.2018, Presseecho

Migrationsabkommen: Nicht Sargnagel, sondern Fortschritt

In der Partei DIE LINKE wird wieder einmal über Migration diskutiert. Auslöser ist der von den Vereinten Nationen geplante Migrationspakt. Kritik an der Entscheidung der Bundesregierung, dieses zu unterzeichnen, kommt vor allem von rechts. Aber auch in dem von Sahra Wagenknecht verschickten Newsletter empfiehlt sie den Lesenden zwei Artikel, die sich kritisch mit dem UN-Migrationsabkommen beschäftigen.


6.11.2016, Presseecho

ND: NRW-LINKE fordert 30-Stunden-Woche

Gegen Aufstockung, für kürzere Arbeitszeiten: Parteiprogramm zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen beschlossen. Niema Movassat, Bundestagsabgeordneter aus Essen, ist sich sicher, dass die LINKE ein gutes Programm für die Landtagswahlen im kommenden Mai verabschiedet hat. »Wir werden deutlich machen, dass eine soziale Politik in NRW nur mit uns geht.


29.08.2015, News Essen

Gregor Gysi war in Essen & Oberhausen

Am Samstag, den 29.08.2015, hat Gregor Gysi den Oberbürgermeisterwahlkampf in NRW unterstützt. Ich war in Essen und Oberhausen dabei. In beiden Städten waren zwischen 250 und 400 Menschen gekommen, um Gregor Gysi live zu sehen, der in einer ca. 45 Minütigen Rede auf aktuelle politische