12.10.2016, Presseecho

Frankfurter Rundschau: Merkels Botschaft an afrikanische Staaten

Die Opposition hatte vor Merkels Reise gefordert, dass die Kanzlerin mit der äthiopischen Regierung über Menschenrechte reden soll. Experten sehen das Land am Rand eines Bürgerkriegs und betonten, dass bei Kooperationen mit afrikanischen Staaten auf deren Regierungsführung geachtet werden müsse.


Das Bild zeigt einen Ausschnitt von drei Holzbrettern, die eine Lücke aufweisen.
10.10.2016, Presseecho

Der Spiegel: Lücken im Ministerium

Der Bundestagsabgeordnete Niema Movassat (Linke), Mitglied im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, kritisiert, "dass ausgerechnet dem BMZ unter Minister Gerd Müller, der von den Partnerländern regelmäßig Good Governance einfordernd und Korruption geißelt, eine sehr mangelhafte Korruptionsbekämpfung bescheinigt wird.