9.06.2017, News Oberhausen

Linksaktiv-Brunch in Oberhausen: Kennenlernen und mitmachen

Am Samstag, 01.07.2017 lädt DIE LINKE. Oberhausen herzlich zu einem Brunch ins Linke Zentrum (Elsässer Str. 19, 46045 Oberhausen) ab 11:00 Uhr ein. Im Vorfeld der Bundestagswahlen im September wollen wir gerne mit Euch ins Gespräch kommen, warum es wichtig ist, dass DIE LINKE eine starke Kraft im neuen Bundestag wird, wie der Wahlkampf aussehen wird und wie Ihr selbst aktiv werden und Euch einbringen könnt.


6.06.2017, Presseecho

Das Parlament: Private Investitionen als Allzweckwaffe?

Wenige Wochen vor dem G20-Gipfel im Juli in Hamburg lädt Merkel afrikanische Staatschefs und Vertreter der deutschen Wirtschaft nach Berlin ein. Nach Ansicht von Niema Movassat (Die Linke) dient die G20-Afrikakonferenz dazu, "die Wirtschaftsinteressen reicher Staaten und ihrer Konzerne mithilfe afrikanischer Märkte abzusichern. Dabei wäre es endlich an der Zeit, aufzuhören, Afrikas Staaten und Menschen auszubeuten".


1.06.2017, Diverses

Nein zur Privatisierung der Autobahnen! Für eine starke LINKE!

Die Große Koalition hat heute im Bundestag den ersten Schritt zur Grundgesetzänderung und damit die Grundlage für die Privatisierung der deutschen Autobahnen geschaffen. Erklärung der Bundestagsabgeordneten der LINKEN: Jan van Aken, Herbert Behrens, Christine Buchholz, Nicole Gohlke, Andrej Hunko, Sabine Leidig, Niema Movassat, Norbert Müller, Hubertus Zdebel:


Embedded thumbnail for G20-Afrika Gipfel dient Profitinteressen der Konzerne
1.06.2017, Reden

G20-Afrika Gipfel dient Profitinteressen der Konzerne

Im Juni findet in Berlin die G20-Afrika-Konferenz statt. Aber statt eine eigenständige Entwicklung im Sinne der Menschen in Afrika zu unterstützen, setzt Deutschland auf einen neoliberalen Giftcocktail. Der von Bundesfinanzminister Schäuble vorgelegte „Compact with Africa“ zeigt, dass der Bundesregierung die Menschen auf dem Kontinent egal sind. Sie versteht sich als Anlageberater für die Interessen großer Konzerne.


23.05.2017, Presseecho

Das Parlament: Verlorener Zauber

Opposition attestiert CSU-Minister Müller schlechte Bilanz. Niema Movassat (Die Linke) lobte Müllers Redenschreiber, der "oft den richtigen Ton" treffe - nur dass der Minister am Ende eine "komplett gegenteilige Politik" betreibe. Vier Jahre Müller - vier verschenkte Jahre für die Entwicklungspolitik.